Ein BMW-Kunde suchte Hilfe in einer Reddit-Community, als er einen Kostenvoranschlag für den Austausch des Akkus seines i3 erhielt. Der Betrag von rund 66.000 € ließ ihn fassungslos zurück und er fragte sich, ob das Angebot ein schlechter Scherz sei.

Reger Austausch auf Reddit

Der gepostete Kostenvoranschlag sorgte auf Reddit für eine lebhafte Diskussion. Viele Reddit-Nutzer vermuteten, dass das Angebot absichtlich so hoch angesetzt war.

Einige spekulierten, dass die Werkstatt die Reparatur gar nicht durchführen wollte, während andere vermuteten, dass der hohe Preis ein Anreiz sein sollte, direkt ein neues Auto zu kaufen. Obwohl die Verkaufszahlen für Elektroautos derzeit niedrig sind, fanden die Nutzer solche überteuerten Angebote unangemessen und untypisch.

Realistische Preise für Akku-Austausch

Normalerweise variieren die Preise für Akkus stark, doch der Austausch eines i3-Akkus liegt in der Regel inklusive Arbeitslohn zwischen 10.500 € und 12.500 €. Warum also solch überhöhte Angebote gemacht werden, bleibt unklar.

Mögliche Gründe könnten die derzeit niedrigen Verkaufszahlen für Elektroautos sein, bedingt durch geringe Nachfrage, schlechte wirtschaftliche Lage und mangelnde attraktive Förderprogramme.

Unklarer Hintergrund

Was der eigentliche Grund für das extrem hohe Angebot des BMW-Händlers war, bleibt unklar. Klar ist jedoch, dass solche überteuerten Kostenvoranschläge für Verwirrung und Unmut sorgen und das Vertrauen der Kunden in die Marke erschüttern können.

Quelle: Efahrer.com