Der Opel Manta war zu seiner Zeit eines der beliebtesten Autos auf den Straßen. Das Sportcoupé war nicht nur in vielen Filmen zu sehen, sondern auch auf den Straßen präsent. Heutzutage sind Manta-Modelle jedoch selten anzutreffen und meist nur auf Autoausstellungen zu bewundern.

Foto von Łukasz Kościuk auf Unsplash

Die erste Generation: Manta A

Die erste Generation des Opel Manta, auch bekannt als Manta A, wurde von 1970 bis 1975 produziert. Das Coupé war mit verschiedenen Vierzylinder-Ottomotoren ausgestattet und bot eine Leistung von 44 kW (60 PS) bis 105 PS (77 kW). Mit einem charakteristischen Design und einer breiten Auswahl an Motorisierungen eroberte der Manta A die Herzen vieler Autofans.

Die zweite Generation: Manta B

Die zweite Generation, der Manta B, war ebenfalls ein Erfolg und wurde ganze 13 Jahre lang produziert. Auch dieses Modell war als 2-türiges Coupé erhältlich und bot eine Vielzahl von Motorisierungen, darunter Vierzylinder-Ottomotoren mit Leistungen von 60 PS (44 kW) bis hin zu 240 PS (177 kW). Der Manta B beeindruckte nicht nur mit seinem Design, sondern auch mit seinen Fahrleistungen und seiner Zuverlässigkeit.

Foto von Markus Spiske auf Unsplash

Opel Manta GSe ElektroMod

Im Jahr 2021 präsentierte Opel den Manta GSe ElektroMod mit einem 200 PS Elektromotor. Diese moderne Interpretation des legendären Manta weckt Erinnerungen an vergangene Tage und zeigt die Innovationskraft des Herstellers. Ob der Manta GSe tatsächlich in Serie gehen wird, bleibt jedoch ungewiss und lässt die Fans gespannt darauf warten, ob dieses ikonische Modell eine Neuauflage erleben wird.

Fazit

Der Opel Manta bleibt auch Jahrzehnte nach seiner Einführung ein Symbol für Sportlichkeit, Stil und Fahrspaß. Sein zeitloses Design und seine beeindruckende Leistung haben ihn zu einem Klassiker gemacht, der die Herzen vieler Autofans weltweit erobert hat. Die Möglichkeit einer Neuauflage in Form des Manta GSe ElektroMod lässt die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit diesem legendären Modell weiterleben.