Für viele Autofahrer gehört der morgendliche Kaffee im Auto einfach dazu, für einen perfekten Start in den Tag, eingeschlossen meiner Person.

Doch es ist nun mal keine Seltenheit, dass durch unebene Straßen, plötzliches abbremsen oder durch gefühlte andere tausende Möglichkeiten gibt, um Kaffee im Auto zu verschütten.

Doch keine Sorge, es gibt verschiedene Wege, Kaffeeflecken aus dem Autositz zu entfernen, und wie du effektiv Kaffee Gerüche mit Spezialreinigern und Haushaltsmitteln bekämpfen kannst. Also lass uns eintauchen!

Vorbereitet sein

Kaffeeflecken aus Autositz entfernen

Bevor es aber in die Reinigungsdetails geht, ist es für die Zukunft ratsam, vorbereitet zu sein.

Und das soll nicht heißen, dass man damit immer rechnen muss, aber um bei der späteren Reinigung es leichter zu haben, ist es sinnvoll, ein kleines Reinigungsset im Auto parat zu haben:

  • Tücher / Haushaltstücher
  • Ein Mikrofasertuch
  • Eine Flasche Wasser
  • Etwas Fleckenreiniger

Mit dieser kleinen, aber äußerst effektiven Ausstattung kannst du so manche Flecken schnell und einfach bekämpfen.

Als erstes schnell handeln

Je schneller du den Kaffeefleck behandeln kannst, desto leichter lässt er sich entfernen.

  • Tupfe den Kaffee mit einem sauberen Tuch oder einem Küchenpapier auf.
  • Verwende keine kreisenden Bewegungen, da du den Fleck so nur noch verteilen würdest.
  • Wenn der Kaffee noch flüssig ist, kannst du auch versuchen, ihn mit einem Mikrofasertuch aufzusaugen, um möglichst viel Kaffee aufzunehmen bevor tief in die Polster einzieht.

Mit Wasser nachspülen

Nachdem du den Kaffee bestmöglich entfernt hast, solltest du die Stelle mit Wasser nachspülen.

  1. Verwende etwas Wasser und ein sauberes Tuch, um den Kaffee etwas auszutupfen.
  2. Dann tupfe die Stelle am Autositz trocken.

Jetzt geht es an die gründliche Reinigung

kaffeeflecken aus autositz entfernen

Bevor du mit der Reinigung beginnst, solltest du dich ein wenig vorbereiten.

  1. Besorge dir die richtigen Utensilien. Dazu gehören ein sauberes Mikrofasertuch, Wasser und einen geeigneten Polsterreiniger.
  1. Wenn du einen Dampfreiniger hast, kannst du diesen auch verwenden.
  1. Wenn du Hausmittel verwenden möchtest, kannst du eine Sprühflasche mit einer Mischung aus 100 ml weißem Essig und 900 ml klarem Wasser verwenden.

Kaffeeflecken aus Autositz entfernen: So geht’s

Als erstes sprühst du den Fleck mit dem entsprechenden Reiniger leicht ein und fängst an, den Reiniger mit einem sauberen Mikrofasertuch abzutupfen.

Wichtig dabei ist, nicht zu reiben, da sich der Fleck so nur noch weiter ausbreiten könnte. Achte bei der Dosierung des Reinigers darauf, den Sitz nicht zu durchnässen.

Wiederhole lieber den Vorgang, wenn der Fleck hartnäckig ist. Du kannst auch einen Dampfreiniger verwenden.

Der heiße Wasserdampf dringt tief in die Polster ein und löst Flecken und Gerüche.

Anschließend sollte die betroffene Stelle trocken getupft oder mit einem Nasssauger abgesaugt werden.

Meine Empfehlung
Prinox® Profi Auto Innenraum Reiniger Set 500ml
21,90 € (43,80 € / l)
Hier Bestellen
*Als Amazon Associate verdiene ich an qualifizierten Einkäufen.
03/04/2024 01:23 pm GMT

Kaffeegeruch entfernen

Auch wenn der Fleck mittlerweile erfolgreich verschwunden ist, kann immer noch unangenehmer Kaffeegeruch im Auto verbleiben. Das kannst du gegen üblen Kaffeegeruch tun!

  1. Wenn du den Fleck mit Haushaltsmitteln entfernt hast, solltest du über einen speziellen Reiniger für Polster und Stoff nachdenken. Diese bekämpfen auch die Geruchsquellen und enthalten oft angenehme Duftstoffe.
  1. Lufterfrischer oder hochwertige Autoparfüme können helfen, den Geruch zu übertönen, bis er von alleine nach einigen Wochen verschwindet.
  1. Backpulver ist ein Haushaltsmittel, das auf natürliche Weise schlechte Gerüche absorbieren kann. Streue etwas Backpulver über die betroffene Stelle und lasse es über Nacht einwirken. Am nächsten Tag sollte man die Stelle absaugen.

So kannst du es vermeiden, Kaffee zu verschütten

Ein roter kaffeebecher.

Um nicht nochmal einen stressigen Morgen zu riskieren, sollte man Maßnahmen ergreifen, um das Verschütten von Kaffee zu vermeiden. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können:

  1. Verwende einen Getränkehalter. Wenn dein Auto keinen hat, solltest du dir einen Getränkehalter nachrüsten. Diese gibt es mit universellen Halterungen für das Auto.
  1. Verwende einen Kaffeebecher mit Deckel. Es gibt spezielle Reisebecher mit Auslaufschutz, ähnlich wie Becher für Kleinkinder. Achte darauf, dass er in deinen Getränkehalter passt.

Abschließende Gedanken

Nun haben wir die wichtigsten Dinge zur Vermeidung und Beseitigung von Kaffee Flecken in Autositzen besprochen.

Kaffeeflecken sind wirklich kein Weltuntergang und gehen in 95% der Fälle aus den Autositzen oder Fußmatten wieder heraus.

Ich persönlich verwende entweder einen Polsterreiniger oder einen Dampfreiniger zum Entfernen von Flecken, da ich besonders bei der Anwendung an Polstern immer gerne auf Reinigungsmethoden zurückgreife, die keine Flecken hinterlassen. Hier findest du noch weitere nützliche Informationen zum Thema.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der beste Weg, Kaffeeflecken aus Autositz zu entfernen?

Der beste Weg, um Kaffeeflecken zu entfernen, ist ein Polsterreiniger oder ein Dampfreiniger. Der heiße Dampf bekämpft Flecken, Gerüche und dringt tief in die Polster ein.

Wie kann ich verhindern, dass Kaffeeflecken entstehen?

Um Kaffeeflecken zu vermeiden, solltest du einen Getränkehalter verwenden und einen Kaffeebecher mit Deckel.

Wie lange dauert es, bis Kaffeeflecken aus Autositz entfernt sind?

Die Dauer hängt vom Alter des Flecks und der verwendeten Methode ab. Bei frischen Flecken kannst du sie in der Regel in wenigen Minuten entfernen. Bei alten Flecken kann es schon mal 15 Minuten dauern.